Allergie- und Nahrungsmittelunverträglichkeiten-
Diagnostik

Schnelltest für Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  • 30 Minuten-Test, deckt 57 Lebenmittel ab
  • Benötigt nur 50 Mikroliter Blut aus der Fingerbeere
  • Das Test-Kit enthält alles notwendige Zubehör (Testkassette, Blutentnahmezubehör, Testreagenzien, etc.)

NutriSMART®

Leiden Sie unter Blähungen, Reizdarm, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schlafstörungen, etc.? Dies können Anzeichen einer Nahrungsmittelunverträglichkeit auf bestimmte Lebensmittel sein. Fragen Sie Ihren Gesundheitsprofi nach dem NutriSMART®-Test. Basierend auf den Testergebnissen kann er Sie beraten, wie Sie die Symptome lindern können.

Zuverlässige Qualität & Ergebnisse

NutriSMART® liefert Testergebnisse in unübertroffener Geschwindigkeit und Präzision.

Präzise Diagnostik

  • Das Test-Kit enthält alles notwendige Zubehör (Testkassette, Blutentnahmezubehör, Testreagenzien, etc.)
  • Hygienisch, den Blutprobe und Reagenzien verbleiben in der Testkassette
  • Geeignet für Erwachsene und Kinder
  • Ermöglicht die Diagnose und spart Zeit für Ärzte, Heilpraktiker, Diagnostiklaboratorien, Ernährungswissenschaftler, Diätassistenten und Patienten
  • Ärzte und Ernährungswissenschaftler können ihre Patienten während des Beratungsgesprächs testen, kein Warten auf Labortestergebnisse
  • 18 Monate Haltbarkeit

null
null
NutrisSMART® StufesIgG4 Konzentration
1niedrig
2*mäßig
3*hoch
Stufe 1Signalstärke schwächer als der Standardtest_less
Stufe 2Signalstärke vergleichbar intensiv wie der Standardtest_standard
Stufe 3Signalstärke höher als der Standardtest_high

NutriSMART®-Test für 57 der häufigsten Lebensmittel

GetreideWeizen
Roggen
Gerste
Hafer
Getreide-Mix A
Getreide-Mix B
Gluten
Buchweizen, Amaranth, Gänsefuß, Mais, Reis
NüsseErdnuss
Haselnuss
Mandel
FrüchteBanane
Früchte-Mix A
Früchte-Mix B
Apfel
Ananas
Kiwi
Zitrone, Orange, Erdbeere, Traube, Pfirsich
EierEiweiß
Eigelb
MilchKasein
Kuhmilch
Ziegenmilch
Schafsmilch
MeeresfrüchteDorsch (Kabeljau)
Fisch-Mix
Thunfisch
Meeresfrüchte-Mix
Lachs, Forelle,
Garnelen, Tintenfisch, Oktopus
GemüseTomate
Hülsenfrüchte-Mix
Gemüse-Mix A
Gemüse-Mix B
Lauch-/Zwiebel-Mix
Erbse, Grüne Bohne, Karotte, Sellerie, Kohl, Brokkoli, Knoblauch, Zwiebel, Lauch
FleischLamm/Hammel
Fleisch-Mix A
Fleisch-Mix B
Schwein, Rind, Huhn,
Truthahn
AndereKartoffel
Soja
Hefe-Mix
Kakao
Kaffee
Senf
Bäckerhefe, Bierhefe

Wie wird der Test durchgeführt? - Video

Download NutriSMART® Broschüre

Das passende Portal zur Erstellung einer Ernährungsempfehlungen basierend auf den Nutrismart-Testergebnissen: www.nutrismart-report.com

(kostenlose Registrierung)

food

Nahrungsmittelunverträglichkeit

Immer mehr Menschen leiden an Nebenwirkungen aufgrund verschiedener Nahrungsmittel – allgemein bekannt als Nahrungsmittelunverträglichkeit.

Symptome wie Blähungen, Reizdarm, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Schlafstörungen können Folgen einer Nahrungsmittelunverträglichkeit sein, sowie auch andere gastroenterologische und dermatologische Symptome auftreten können. In den Industrieländern leidet schätzungsweise jeder zweite mindestens einmal im Leben an einem Symptom, das mit Nahrungsmittelunverträglichkeit in Verbindung gebracht werden kann. Nahrungsmittelunverträglichkeiten entwickeln sich langsam zu einer ernstzunehmenden Zivilisationskrankheit. Aufgrund der schwierigen Diagnose wird sie jedoch oft übersehen. Ein erhöhtes Bewusstsein in der Bevölkerung in Bezug auf Gesundheit und Ernährung hat zu einem wachsenden Interesse geführt, Nahrungsmittelunverträglichkeiten zu erkennen und sie zu behandeln.

Die Symptome einer Nahrungsmittelunverträglichkeit sind vielfältig und können innerhalb weniger Stunden oder auch erst mehrerer Tage nach dem Verzehr des Lebensmittels auftreten. Dies macht es für den Arzt/Mediziner und den Patienten schwer, das für die Symptome verantwortliche Lebensmittel zu identifizieren. Den Bedarf nach einem Test zur schnellen Diagnose von Nahrungsmittelunverträglichkeiten, mit dessen Hilfe der Arzt therapeutische Optionen entwickeln kann (z. B. eine 1- oder 2-monatige-Auslassungsdiät), um die Symptome des Patienten zu lindern, deckt NutriSMART®.

Wichtige Hinweise

  • Die Ergebnisse von Nahrungsmittelintoleranztests sollten immer von einem ausgebildeten
    Arzt zusammen mit der Krankengeschichte des Patienten interpretiert werden.
  • Lebensmittel, die im Test hoch ansprechen, sollten nicht vollständig und dauerhaft aus
    der Ernährung ausgeschlossen werden. Es wird empfohlen, eine vorübergehende Auslassungsdiät über 1 bis 2 Monate (wie von einem ausgebildeten Arzt verordnet) durchzuführen, gefolgt von einer schrittweisen Wiedereinführung der betreffenden Lebensmittel in die Ernährung zusammen mit einer erneuten NutriSMART®-Testung.
  • Ein Test auf sIgG4 muss nicht notwendigerweise eine Reaktion auf das Lebensmittel
    selbst sein, sondern kann auch ein indirekter Indikator für eine intestinale Permeabilität
    (sog. leaky gut-Syndrom) sein. Eine Auslassungsdiät basierend auf sIgG4 Antikörpertests
    konnte nachweislich die Symptome bei Patienten mit Reizdarmsyndrom verbessern.
  • Zuweilen gibt es auch Überlappungen von Nahrungsmittelallergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Eine Nahrungsmittelunverträglichkeit tritt jedoch in der Regel auf, wenn unser Körper unfähig ist, ein Nahrungsmittel und seine Bestandteile zu verarbeiten. Eine Allergie dagegen stellt die IgE-vermittelte Reaktion unseres Immunsystems auf Allergene/Proteine in Lebensmitteln dar.

START TYPING AND PRESS ENTER TO SEARCH